Samstag 27.02.2021 23:01:17
Letztes Update 10.02.2021 19:55:16
Mitglied werden
Unterstützen Sie den KSV Linzgau Taisersdorf, werden Sie Mitglied. Nachfolgendes Formular gut leserlich ausfüllen und an Vereinsanschrift (siehe Formular) senden oder mailen.
>> Antragsformular neu (PDF)
>> Satzung KSV-L-T
>> Datenschutzordnung KSV-L-T
>> Beitragsordnung KSV-L-T
>> Ehrenordnung KSV-LT
>> Jugendordnung KSV-L-T


Erinnern Sie sich noch an 2000?
weiterlesen
Infos von der ARGE-SAB
> Homepage Bezirk I
10.03.2021 Bezirkstag
19:00 Ort: Trainungszentrum AC Villingen bzw. bei entsprechender Corona-Lage als Online-Bezirkstag
23.04.2021 50+1-JAHRE KSV LINZGAU TAISERDORF
Am Wochenende vom 23. bis 25. April 2021 sollen die im letzten Jahr ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden.
1 KSV Tennenbronn I 4:0 17
2 KSV I 2:2 -10
3 ASV Urloffen II 0:0 0
4 RG Lahr I 0:4 -7

News

<< < 13 14 15 16 17 18 19 20 21 > >>
Eintrittspreise/Dauerkarten Saison 2019 28.07.2019 - 17:45Uhr
Eintrittspreise für die Heimkämpfe des KSV Linzgau Taisersdorf:

Dauerkarte für reservierten Sitzplatz:

Mitglieder: 40 Euro
Nichtmitglieder: 45 Euro

Dauerkarte Stehplatz:
Mitglieder: 35 Euro
Nichtmitglieder: 40 Euro

Abendkasse:
Erwachsene: 6 Euro
Jugendliche 14-17 Jahre, Schüler und Studenten: 3 Euro
(Ausweis)

Dauerkartenvorverkauf, Infos/Reservierung unter Tel. 07552 / 938018 (Tanja Rinderle)
Sportlerehrung der Gemeinde Owingen 28.07.2019 - 17:00Uhr
Die Gemeinde Owingen führte auch in diesem Jahr die Ehrung der Meister durch. Neben den Meistern auf Bezirksebene erhielten auch die Medaillengewinner der überregionalen Titelkämpfe von Bürgermeister Wengert eine Medaille überreicht. Vom KSV Linzgau Taisersdorf wurden wiederum zahlreich Sportler geehrt.
>>> zum Bericht auf der Homepage der Gemeinde Owingen
Zweites KSV-Jugend-Event 21.07.2019 - 12:42Uhr
Am Samstag, den 20. Juli 2019 führte der KSV Linzgau Taisersdorf sein zweites Jugend-Event durch. Aufgrund der positiven Resonanz vor zwei Jahren entschloss sich der Verein zur Durchführung der zweiten Auflage dieser Veranstaltung. Erneut kämpften die Nachwuchsringer des KSV Linzgau Taisersdorf gemeinsam mit den Eltern um Punkte. Die Organisation lag wiederum in den Händen von Jugendtrainer Günter Schuster und der 1. Und zweiten Jugendleiterin Martina Lehmann und Simone Schechter.
Den Auftakt bildete ein mit Spannung erwarteter Mannschaftskampf zwischen Team ROT und Team BLAU. Als Betreuer fungierten die Eltern, die anstelle der Trainer am Mattenrand saßen. Kampfrichter war Jugendtrainer Klaus Käppeler, der die Kämpfe gut im Griff hatte.
Wie bei einem richtigen Mannschaftskampf konnte man die Kämpfe am Beamer in der Ringerhalle verfolgen. Die Nachwuchsringer lieferten sich ein spannendes Duell. Pro Einzelsieg gab es einen Punkt auf das Mannschaftskonto. Nach acht Paarungen stand es 4:4 Unentschieden, so dass das letzte Duell die Entscheidung bringen musste. Am Ende setzte sich Team ROT knapp mit 5:4 Punkten durch.
Danach dominerte das Team BLAU. Beim Lauf-Wurf-Spiel der Eltern, dem Tischtennis-Rundlauf und beim Puzzlespiel auf Zeit war das Team BLAU jeweils siegreich. Auch beim abschließenden Tauziehen setzten sich die BLAUEN klar durch. Wie vor zwei Jahren siegte Team BLAU in der Endabrechnung mit 8:5 Punkten. Sowohl bei den Ringkämpfen als auch bei den Spielen mit den Eltern wurde um jeden Punkt gekämpft und sich gegenseitig angefeuert..
Anschließend wurde gegrillt und mit weiteren Spielen auf dem Dorfplatz verging die Zeit wie im Flug, wobei die improvisierte Wasserrutsche bei den Jugendlichen aufgrund des heißen Wetters besonders gut ankam.
Medaillen für Oskar Lehmann und David Graf 07.07.2019 - 18:54Uhr
Beim stark besetzten  internationalen Jugend-Donau-Cup des ASV Nendingen gingen auch 13 Nachwuchsringer des KSV Linzgau Taisersdorf an den Start. Dabei kamen aber mit Oskar Lehmann (3. Platz) und David Graf (2. Platz) nur zwei Ringer in die Medaillenränge. Ganz gut schnitten die Linzgauer bei der C-Jugend ab, wo sie in der Vereinswertung den sehr guten 3. Rang von insgesamt 22 Teams belegten.

>>> Einzelergebnisse der KSV-L-T Teilnehmer
David Graf Turniersieger in Baienfurt 30.06.2019 - 15:51Uhr
Der KSV Linzgau Taisersdorf ging beim internationalen Karl-Heinz-Buchter Gedächtnisturnier der KG Baienfurt mit 13 Nachwuchsringern auf die Matten. Bei der C/D-Jugend konnte David Graf mit drei Schultersiegen die Goldmedaille erringen. Ebenfalls in die Medaillenränge kamen Oskar Lehmann, Jennifer Bauer, Lion Höfler und Max Gsell, die jeweils den Bronzerang belegten. In der Gesamtwertung aller Altersklassen kam der Linzgauer Ringernachwuchs den guten 5. Platz von insgesamt 25 Vereinen, dabei waren die Ringer der E-Jugend und der C/D-Jugend jeweils Zweiter in ihrer Altersklasse.
>>> Einzelergebnisse aller KSV-Teilnehmer
>>> alle Siegerlisten mit Vereinswertungen
<< < 13 14 15 16 17 18 19 20 21 > >>