Montag 25.10.2021 16:35:18
Letztes Update 15.04.2021 14:27:51
Mitglied werden
Unterstützen Sie den KSV Linzgau Taisersdorf, werden Sie Mitglied. Nachfolgendes Formular gut leserlich ausfüllen und an Vereinsanschrift (siehe Formular) senden oder mailen.
>> Antragsformular neu (PDF)
>> Satzung KSV-L-T
>> Datenschutzordnung KSV-L-T
>> Beitragsordnung KSV-L-T
>> Ehrenordnung KSV-LT
>> Jugendordnung KSV-L-T

Vorläufige Terminlisten 2021
- Verbandsliga - RHL I
- Landesliga - RHL II

Erinnern Sie sich noch an 2000?
weiterlesen
Infos von der ARGE-SAB
> Homepage Bezirk I
1 KSV Tennenbronn I 4:0 17
2 KSV I 2:2 -10
3 ASV Urloffen II 0:0 0
4 RG Lahr I 0:4 -7

News

<< < 220 221 222 223 224 225 226 227 228 > >>
Linzgauer empfangen den Tabellenzweiten 11.10.2007 - 21:14Uhr
Ringer-Regionalliga: KSV Taisersdorf – TSV Musberg (Sa. 20.00 Uhr, Ringerhalle Taisersdorf)
Mit einer Niederlage und zwei Siegen haben die Linzgauer die „englische Woche“ ganz gut überstanden. Doch bereits am kommenden Samstag empfängt das KSV-Team den neuen Tabellenzweiten TSV Musberg. Der Aufsteiger aus Württemberg ist sehr gut in die neue Saison gestartet und hat bisher erst eine Niederlage auf seinem Konto. Die Gäste wurden von vielen Fachleuten als Meisterschaftsfavorit genannt und bei einem Sieg im Linzgau könnten sie dem Tabellenführer KSV Berghausen weiter auf den Fersen bleiben. Die Gastgeber müssen optimal aufstellen und wieder eine überragende Leistung auf die Matte bringen, wenn sie den favorisierten Württembergern ein Bein stellen wollen. Der TSV Musberg ist vor allem in den Klassen bis 66kg und 74kg sowie bis 96 kg sehr stark besetzt, wobei die beiden Polen Radoslav und Marcin Marcinkiewicz noch unbesiegt sind. Außerdem zählen die Brüder Stäbler zu den regelmäßigen Punktelieferanten. Die Linzgauer setzen ihrerseits auf eine geschlossene Mannschaftsleistung, sodass mit einem sehr spannenden Kampf zu rechnen ist. Ob es wie vor einer Woche in Hofstetten erneut gelingt, den Tabellenzweiten zu besiegen, das ist dies große Frage. Die Vorkämpfe beginnen um 17.15 Uhr. Die erste Schülermannschaft kämpft gegen den VfL Mühlheim und um 18.15 Uhr trifft die zweite Männer-Mannschaft auf die Zweitligareserve des ASV Nendingen. Kämpfe
Neue Trikots für die Ringerjugend 10.10.2007 - 21:39Uhr
Seit Beginn dieser Verbandsrunde sind unsere Jugendringer mit neuen Ringerdress eingekleidet. Möglich wurde dies durch die großzügige Unterstützung durch die Firma "Bodenbeläge Krämer" sowie durch Siegfried Elmer von der "Generali-Versicherung", beide aus Salem. Siegfried Elmer war von 1978 bis 1984 selbst aktiver Ringer in der Oberliga bzw. zweiten Bundesliga beim KSV Linzgau Taisersdorf. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den beiden Sponsoren für ihre Unterstützung bedanken. Das Bild zeigt unsere Ringerjugend in ihren neuen Trikots  mit Jugendleiterin Christa Stadler sowie den Jugendtrainern Tobias Martin und Günter Schuster.
Forum und neues Gästebuch online 08.10.2007 - 21:56Uhr
Ab sofort bieten wir unseren Besuchern auf unserer Webseite die Möglichkeit, im neu eröffneten Forum kräftig über das Ringen zu diskutieren und Meinungen auszutauschen. Bitte bleiben Sie dabei aber sportlich fair! Persönliche Angriffe und Beleidigungen jeglicher Art sind hier fehl am Platz und können nicht geduldet werden. Viel Spaß beim Diskutieren!
Im Zuge der Forumseröffnung sind wir auch mit unserem Gästebuch umgezogen, da unser bisheriger Anbieter vor wenigen Tagen seinen Dienst eingestellt hat. Leider konnten wir aus technischen Gründen nicht alle Einträge übernehmen und freuen uns deshalb über jeden neuen Eintrag, der unser Gästebuch wieder voller macht.
Sensationeller Sieg der Linzgauer in Hofstetten 06.10.2007 - 22:29Uhr
Wer hätte das gedacht. Die Linzgauer gewinnen mit 21:18 beim heimstarken KSV Hofstetten. Dabei hatten sie vor diesem Kampf mit Verletzungs- und Aufststellungsproblemen zu kämpfen. Peter Ertl plagte eine Schulterverletzung und brachte somit das Gewichtslimit für die 66kg Klasse nicht. Noch während der Busfahrt wurde deshalb die Mannschaft in den mittleren Klassen komplett umgestellt, was sich im nachhinein als richtig heraustellen sollte. Aber auch die Gastgeber hatten mit ähnlichen Problemen zu kämpfen, wodurch sich ein sehr spannender Kampf entwickelte. Vor allem vor der Pause sammelten die Taisersdorfer durch Frank Höfler (4:0), Urs Geßler (4:0), Daniel Höfler (3:0) und Stefan Auer (3:1) kräftig Punkte, sodass eine hohe 15: 4 Pausenführung herausssprang. Das war auch sehr wichtig, denn man wusste, dass man nach der Pause noch zwei Höchstwertungen abgeben musste. Doch Andreas Rinderle (2:3), Mario Häuslbauer (3:0)  und der erstmals eingesetzte Hans Gering (1:3) holten die nötigen Zähler zum sensationellen ersten Auswärtssieg dieser Saison. Bilder | Kämpfe
Taisersdorf muss beim Tabellenzweiten antreten 04.10.2007 - 19:59Uhr
Am Samstag müssen die Regionalligaringer des KSV Linzgau Taisersdorf schon wieder auf die Matte. Die Linzgauer müssen beim letztjährigen Vizemeister und Tabellenzweiten KSV Hofstetten antreten. Bei den Schwarzwäldern konnten die Taisersdorfer in den letzten Jahren nie gewinnen und so werden auch dieses mal die Trauben sehr hoch hängen. Die Aufstellung und die Tagesform werden entscheidend über den Ausgang dieses interessanten südbadischen Derbys sein. Es besteht Mitfahrgelegenheit, Abfahrt des Busses ist um 15:45 Uhr. Kämpfe
<< < 220 221 222 223 224 225 226 227 228 > >>